Datenaustausch

Datenaustausch

Mitwirkung Softwarehersteller bei der Definition von Webservices

Der elektronische Austausch von Abrechnungsdaten im Rahmen von Messdienstleistungen reduziert den Erfassungsaufwand und schließt manuelle Übertragungsfehler aus. Er macht die Daten für regelmäßige Anwendungen nutzbar und erleichtert eine Verarbeitung der Daten durch nachfolgende Dienstleister bzw. der Wohnungswirtschaft selbst.

Der heutige Datenaustausch im Abrechnungskontext basiert auf dem Austausch von Dateien und liefert Daten nur am Ende einer Abrechnungsperiode. Mit einer bidirektionalen Verarbeitung zwischen Mess- und Dienstleistungsunternehmen und der Wohnungswirtschaft  ließe sich in Zukunft der Datenaustausch so optimieren, dass Webservices wertvolle Informationen für die Verbrauchstransparenz liefern. In Umsetzung der EU-Energieeffizienzrichtlinie (EED) wurden bereits Webservices für die Übertragung von Verbrauchswerten und Nutzerrollen einer Nutzeinheit von der ARGE HeiWaKo entwickelt und veröffentlicht (siehe unten zum Datenaustausch Standard).

Die ARGE HeiWaKo ruft an dieser Stelle die Hersteller wohnungswirtschaftlicher Softwaresysteme und sonstige Beteiligte zur Mitarbeit bei der Entwicklung weiterer synchroner Webservices auf. In einem allen interessierten Kreisen zur Beteiligung offenstehenden und transparenten Verfahren, das insbesondere auch die Belange der Heizkostenabrechnung abdeckt (Ablösung des Standard-Datenaustausches), soll eine entsprechende Webserviceentwicklung erfolgen.

Über das Beteiligungsverfahren werden wir demnächst weiter informieren. Hersteller wohnungswirtschaftlicher Softwaresysteme mit Interesse an einer Mitarbeit, melden Sie sich bitte unter kontakt@arge-heiwako.de. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit!

Datenaustausch Standard

Von der ARGE HeiWaKo und der Fachvereinigung Heizkostenverteiler Wärmekostenabrechnungen e.V. gemeinsam entwickelte Definitionen für den Standard-Datenaustausch und den Voll-Datenaustausch können Sie hier als pdf-Datei herunterladen. Diese neuen Datensätze treten mit ihrer Veröffentlichung in Kraft. Die Mitgliedsunternehmen der beiden Branchenverbände stellen sicher, dass die praktische Umsetzung baldmöglichst erfolgt. Wir weisen jedoch darauf hin, dass jedes einzelne Unternehmen für die Umsetzung selbst verantwortlich ist. Eine bindende Regelung dazu gibt es nicht.

Webservice Dokumente

Im Zuge der Digitalisierung in der Wohnungswirtschaft ist der Austausch von Daten ein wichtiger Baustein. Das manuelle Hoch- und Herunterladen von Datendateien in den Portalen der verschiedenen Wärmedienstunternehmen ist aber zeitintensiv und sollte nur eine Zwischenlösung darstellen. Um allen Herstellern wohnungswirtschaftlicher ERP-Software die Möglichkeit zu geben, diese Vorgänge zu automatisieren, hat die ARGE HeiWaKo einen Webservice entworfen, der von jedem Interessierten kostenfrei in seine Software implementiert werden kann. Die Serverseite wird von den Wärmedienstunternehmen abgedeckt. Der Service wurde nach den Kriterien Sicherheit und minimalem Implementierungsaufwand entwickelt. Hier können Sie das ZIP-Paket mit Usecase-Beschreibungen und OpenAPI 3 YAML-Dokument herunterladen. Wenn Sie Fragen oder auch Anregungen haben, bitte direkt an kontakt@arge-heiwako.de richten.

Webservice UVI

Webservice uVI (unterjährige Verbrauchsinformation)

Im Rahmen der EED veröffentlicht die ARGE HeiWaKo einen Webservice mit dem monatliche Verbrauchsdaten auf Nutzeinheitenebene vom Wärmedienstunternehmen abgerufen werden können.

Dieser Service solle es der Wohnungswirtschaft ermöglichen, Nutzern/Bewohnern eine unterjährige Verbrauchsinformation im Rahmen der EED in eignen IT-Systemen bereitzustellen.
Der Service kann von jedem Interessierten kostenfrei in seine Software implementiert werden. Die Serverseite wird von den Wärmedienstunternehmen abgedeckt. Der Service wurde nach den Kriterien Sicherheit und minimalem Implementierungsaufwand entwickelt. Hier können Sie das ZIP-Paket mit Beschreibungen und OpenAPI 3 YAML-Dokument herunterladen. Wenn Sie Fragen oder auch Anregungen haben, bitte direkt an kontakt@arge-heiwako.de richten.

Webservice on-site-roles

Webservice on-site-roles

Im Rahmen der EED veröffentlicht die ARGE HeiWaKo einen Webservice, der es der Wohnungswirtschaft ermöglicht Nutzer- und Bewohnerwechsel tagesaktuell an die Wärmedienstunternehmen zu übertragen. Dies ist dann notwendig, wenn die unterjährige Verbrauchsinformation für die Bewohner durch das Messdienstunternehmen erzeugt werden sollen.

Der Service kann von jedem Interessierten kostenfrei in seine Software implementiert werden. Die Serverseite wird von den Wärmedienstunternehmen abgedeckt. Der Service wurde nach den Kriterien Sicherheit und minimalem Implementierungsaufwand entwickelt. Hier können Sie das ZIP-Paket mit Beschreibungen und OpenAPI 3 YAML-Dokument herunterladen. Wenn Sie Fragen oder auch Anregungen haben, bitte direkt an kontakt@arge-heiwako.de richten. Derzeit ist die Version 0.9.2 veröffentlicht. Die finale 1.0‑Version wird mit eventuellen Änderungen nach Veröffentlichung der aktualisierten HeizkostenV bereitgestellt.

Datenaustausch Archiv